Amt Altenpleen

Impressionen aus dem Amtsbereich

  • gallerie-01.JPG
  • gallerie-02.JPG
  • gallerie-03.JPG
  • gallerie-04.JPG
  • gallerie-05.jpg
  • gallerie-06.jpg
  • gallerie-07.JPG
  • gallerie-08.JPG
  • gallerie-09.JPG
  • gallerie-10.JPG
  • gallerie-11.JPG
  • gallerie-12.JPG
  • gallerie-13.JPG
  • gallerie-14.JPG
  • gallerie-15.JPG
  • gallerie-16.JPG
  • gallerie-17.JPG
  • gallerie-18.JPG
  • gallerie-19.JPG
  • gallerie-20.JPG
  • gallerie-21.JPG
  • gallerie-22.JPG
  • gallerie-23.JPG
  • gallerie-24.JPG
  • gallerie-25.jpg
  • gallerie-26.jpg
  • gallerie-27.jpg
  • gallerie-28.jpg
  • gallerie-29.jpg
  • gallerie-30.JPG
  • gallerie-31.JPG
  • gallerie-32.JPG
  • gallerie-33.JPG
  • gallerie-34.JPG
  • gallerie-35.JPG
  • gallerie-36.JPG
  • gallerie-37.JPG
  • gallerie-38.JPG
  • gallerie-39.JPG
  • gallerie-40.JPG

Wettervorhersage

Aktuell Morgen
Dunst oder flacher Nebel bewölkt
12.5 °C 19 °C
Dunst oder flacher Nebel bewölkt
Luftdruck: 1029.4 hPa
Niederschlag: 0.0 mm
Windrichtung: SO
Geschwindigkeit: 6 km/h
Windböen: 12 km/h
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus Ostsee

Feiertagsregelung für Restmüll, Biomüll und Gelber Sack


In Kalenderwochen mit Feiertagen verschieben sich der
auf den Feiertag fallende und die folgenden Abfuhrtage
dieser Woche auf den jeweils nächsten Wochentag.
Ausnahme: 25.12.2017 - Dieser Abfuhrtermin verschiebt
sich auf den 23.12.2017.

Für die Planung Ihrer Radtour stellen wir Ihnen einen Radtourenplaner bereit. 

Der Radroutenplaner wird bereitgestellt durch das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern.

Hier können Sie sich vorgegebene Fahrradtouren anzeigen lassen, eine Fahrradstrecke 

von einem Punkt A nach B  suchen oder selber Fahrradtouren planen. 

Der Planer befindet sich noch in der Testphase und wird laufend ergänzt. 

Zum Routenplaner

Jedes Jahr machen in den Monaten März/April sowie September/Oktober zehntausende Kraniche Rast auf den Feldern des Nationalparks "Vorpommersche Boddenlandschaft". Auf den Feldern finden sie Futter um sich für den Flug in die Überwinterungsgebiete Portugal, Spanien, Nordwestafrika und Südfrankreich zu stärken.

Die großen Scharen der imposanten Vögel sind ein beeindruckendes Naturschauspiel, das an vielen Stellen beobachtet werden kann.

Gute Orte um die Kraniche zu beobachten sind z.b. die Beobachtungsplattform am Günzer See und die Felder um Kinnbackenhagen. Aber auch an vielen anderen Stellen im Amtsbereich ist es möglich, die Tiere zu beobachten und zu fotografieren aucasinosonline.

Das Kranichinformationszentrum in Groß Mohrdorf bietet viele Informationen zum Kranichzug. Hier  gelangen Sie zur Homepage des Zentrums.